Artist

About deutch

portrait-of-the-artist-small.png

Fanny Morino ist eine französische Künstlerin, die derzeit in Deutschland lebt. Sie hat sich auf bildhafte Acrylmalerei spezialisiert, arbeitet aber ebenso mit Wasser- und Ölfarben sowie anderen Medien.

Obwohl sie keine formale Ausbildung als Künstlerin absolviert hat, malt sie seit über 12 Jahren und hat für einige Jahre an lokalen Ausstellungen in ihrer Heimatregion und Umgebung mitgewirkt. Seit ihrem Umzug 2014 nach Deutschland hat sie ihr Repertoire vor allem um Wasserfarben, Pastel- und Tintenzeichnungen erweitert.

Ihr Portfolio umfasst sowohl traditionelle bildhafte Malerei als auch illustrative und graphische Kunstwerke wie Black Lake. Die Mischung eines breiten Farbspektrums und teilweise unerwartete Motive spiegeln die Weltsicht der Künstlerin wider: Alles kann schön sein, wenn man nur weiß, wie man es in Szene setzen muss. Auf dem ersten Blick oftmals etwas naiv und idealistisch wirkend, offenbart Fannys Arbeit nicht selten einen dunkleren Unterton und thematisiert Themen wie Außenseitertum, die Konstitution des Selbst und geistige Gesundheit; inspiriert auch durch ihr eigenes Leben.

Nachdem sie seit 2014 Kunst nicht mehr nur als Hobby betreibt, versucht Fanny derzeit, ihren Onlineauftritt und ihre mediale Präsenz über Facebook, Instagram und Patreon zu verstärken. Durch Kurse und Workshops hat sie ihr Schaffen seit 2017 auch im praktischen Bereich erweitert.

Fanny ist Studentin der Modernen Sinologie an der Georg-August-Universität Göttingen und Mitglied der Studienstiftung des deutschen Volkes. Sie hat in vier Ländern gewohnt und spricht Französisch, Englisch, Deutsch und Mandarin Chinesisch.

 
 

Soziale Medien